5949859323.8dd5717.b9a70939b9fc4da18623652c919e2c57

Haltungsbedingungen bei Pferden

In der heutigen Zeit gibt es von Boxenhaltung mit und ohne Fenster bis hin zu Aktivställen ein sehr breites Angebot. Wohin das Pferd dann letztendlich kommt, wird meist nach dem eigenen Bauchgefühl entschieden. Sollten wir jedoch nicht für das Pferd entscheiden und beurteilen können, wo sich das Pferd wohlfühlt? Auch wenn dies heisst, dass ich persönlich als Besitzer Abstriche machen muss? In den meisten Sportställen aber auch Freizeitställen sehen wir hauptsächlich Auslaufboxen. Auch kann eine reine Boxenhaltung seine Vorteile bringen – Pferde können sich besser ausruhen und haben keine Gruppendynamik. Das andere Extrem sind Offenställe. Auch hier muss man berücksichtigen, dass es Pferde gibt, die in einer Gruppenhaltung nicht klarkommen und auch dort erkranken können. Dies belegen auch Studien. Da generell mehr Bewegung stattfindet, ein Pferd vielleicht noch rangniedrig ist und der Mensch auch noch sieben Tage die Woche kommt und vom Pferd verlangt verschiedenste Lektionen zu leisten, kann dies auch Stresssituationen auslösen. Jedoch gibt es auch viele Fälle in der Praxis, wo Pferde von Boxen- oder Auslaufboxenhaltung in Gruppenhaltungen mit genügend Ruh- & Ausweichmöglichkeiten kommen und wesentlich ausgeglichener werden. Das Pferd kann selbst entscheiden wieviel es sich bewegen möchte.