5949859323.8dd5717.b9a70939b9fc4da18623652c919e2c57

Dein Pferd abkauen lassen

Abkauen lassen
——————————
Wozu ist das sogenannte „abkauen lassen“ überhaupt gut? Aus Sicht Osteopathie könnt ihr dies regelmässig (z.B. 1x wöchentlich) bei euren Pferden durchführen. Ihr könnt damit unter anderem die Kiefergelenke und das Zungenbein lösen. Zu beachten um diese Übung auszuführen:
🦷 Zähne sollten unbedingt jährlich von einem Zahntierarzt kontrolliert sein!
🔍 passt das Equipment zu 100%?
🔍 hat das Pferd generell Probleme mit dem kauen? Kaut es zu schnell, zu langsam?
🔍 hat das Pferd evntl Schmerzen?

Wenn dein Pferd soweit gesund ist, kannst du diese Übung regelmässig vor dem Reiten oder vor der Bodenarbeit anwenden.
1️⃣ an einem ruhigen Ort mit einem Halfter sich für die Übung vorbereiten
2️⃣ deinen Finger vorsichtig seitlich in das Pferdemaul legen (Achtung keine langen Fingernägel oder aber auch ein Nagellack kann dein Pferd stören!)
3️⃣ je Seite des Pferdes kannst du jeweils circa 30 Sekunden das abkauen von deinem Pferd durchführen lassen. ❗️ bleib bitte ständig „Gast“ im Pferdemaul und zwinge dein Pferd nicht dazu, es soll freiwillig locker und langsam abkauen. Wenn es deinem Finger weicht, ist die Übung für dich und dein Pferd beendet.
❗️sollte dein Pferd sich generell gegen das abkauen wehren ist unbedingt eine Therapeutin oder Tierärtzin zu Rate zu ziehen, da dein Pferd dann vermutlich eine Blockade und/oder Schmerzen hat.

Viel Spass beim Abkauen 🙂