5949859323.8dd5717.b9a70939b9fc4da18623652c919e2c57

Hundeosteopathie / Bewegungstherapie

Hunde mit Kreuzbandriss - Physiotherapie nach der Operation

Da es mehrere verschiedene Operationsmöglichkeiten bei einem Kreuzbandriss des Hundes gibt, kann und sollte man auch die Physiotherapie individuell gestalten.

Die Bewegungstherapie, welche meistens circa vier Wochen nach der Operation beginnt, wird mit dem Tierarzt oder der Tierklinik abgesprochen.

Die Therapiemöglichkeiten sind hier sehr vielseitig und werden auf den Hund abgestimmt.

Hauptsächlich wende ich hier folgende Therapien an:

  • Akupunktur/Akupressur/Laserpunktur
  • Lasertherapie
  • Massagen
  • Dehnungen
  • Stabilisierende Übungen
  • Geräteübungen

zur Unterstützung werden auch gerne Schüssler Salze eingesetzt.

Dauer dieser Therapie: je nach Zustand und Entwicklung des Tieres ca. 2-5 Monate.

Da ich mobil unterwegs bin, ist es für den Hund wesentlich angenehmer.

Wichtig ist hier auch die Mitarbeit der Besitzer und Umsetzung der gezeigten Übungen zu Hause und unterstützt die Genesung des Tieres deutlich.

Auf eine Osteotherapie / Bewegungstherapie nach solch einem Eingriff sollte nicht verzichtet werden, da das Allgemeinbefinden ansonsten stark darunter leiden kann. Langanhaltende Lahmheit, Verspannungen, Verklebungen, Verkürzungen der Sehnen, Bänder und Muskeln sind die Folgen, die für das Tier auf Dauer nicht besonders angenehm sind.

Meine Patienten betreue ich mit meiner mobilen Praxis ausgehend von meinem Standort Zug im Raum Zug, Zürich, Luzern, Schwyz, aber auch in der Ostschweiz.

Ich freue mich auf den Kontakt mit Dir!